Über uns

 

Die Swiss Ranch ist eine Auffangstation für verhaltensauffällige und in Not geratene Hunde. Es handelt sich um eine selbständige, sozial-engagierte Einrichtung, welche mit Tierschutzorganisationen und Tierschützern zusammen arbeitet. Die Swiss Ranch, wenige Kilometer außerhalb der Stadt Kecskemét in der ungarischen Tiefebene gelegen,  besteht seit knapp 10 Jahren.

 

Tiere auf der Swiss-Ranch bekommen die Möglichkeit durch intensivstes Training wieder zurück ins normale Leben zu finden, kranke und verletzte Tiere werden versorgt und medizinisch betreut. Wichtiger Baustein im Konzept der Swiss Ranch ist die Resozialisierung durch intensives Betreuung und Training, was auf mehreren Ebenen praktiziert wird. In dieser Hinsicht ist das fundierte Fachwissen von Dorottya Radics, diplomierte Kleintierphysiotherapeutin, und Gábor Izsák, ausgebildeter Verhaltenstherapeut und Hunde-Trainer, von unschätzbarem Wert. 

 

Die Swiss Ranch beherbergt durchschnittlich zwischen 50-60 Hunde. Es gibt mehrere große Zwingeranlagen, einen Erstversorgungsraum, eine Krankenstation und Freilaufmöglichkeiten für die Tiere. Ein Altersruhesitz für Seniortiere steht zur Verfügung, so dass die alten Tiere ihre nötige Ruhe bekommen, ebenso gibt es eine spezielle Zwingerreihe für Hunde, die sich in der Rehabilitation befinden. Die Krankenstation, die Seniorenresidenz und die Zwingerreihe für die Reha-Hunde können beheizt werden, so dass die Tiere auch im Winter optimale Bedingungen vorfinden.